Living Walls Indoor

Lebende Wände im Innenbereich.

Die Living Wall Indoor sorgt mit außergewöhnlichen Pflanzbildern für wachsende Begeisterung in Ihrem Gebäude. Die Gestaltungspotentiale sind enorm und können jeden Raum den Charme einer grünen Oase verleihen. Die klimatisierende Wirkung wirkt positiv erfrischend auf den Raum.
Gesundheit und Wohlbefinden sind die positiven Auswirkungen von Grün in unserer Umgebung.

Die Vertiko-Living-Wall bildet in sich eine vorgehängte, hinterlüftete Fassade. Auf diese Weise haben die Pflanzen keinen Kontakt zur tragenden Wand. Pflanzen können sich dank einer ausgeklügelten Technik in und auf dem Vlies halten und entwickeln. Dank des mineralischen Spezial-Substrats „Indoor“ von Vertiko können keine unangenehmen Gerüche oder gar Pilze entstehen.
Durch die Verwendung vieler Blüh- und Blattschmuckstauden der Tropen und Subtropen eröffnen sich nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten: üppige, abwechslungsreiche Kompositionen oder ruhige zurückhaltende Bepflanzungen mit minimalen Wasser- und Pflegebedarf. Durch den gestalterischen Wechsel von Farben und Formen lassen sich überraschende, berührende Effekte erzielen, die den Betrachter in ihren Bann ziehen. Zusätzliche Beleuchtungen, die neben der eigentlichen Pflanzenbeleuchtung installiert werden können, werden diese Effekte weiter steigern.

Die klimatisierenden und bauphysikalischen Potentiale dieses Systems sind beträchtlich, werten das Gebäude auf, verbessern die Aufenthaltsqualität und erschaffen dadurch ein besseres Lebensgefühl.

Produktbeschreibung und weitere Informationen

System
  • Gesamte Konstruktion: vorgehängte hinterlüftete Fassade
  • Unterkonstruktion: Alu-Profile, abgestimmt auf Wandbildner, Dämmung etc.
  • Träger: Alu-Verbundplatten
  • Vegetationsträger: Vliese genäht, mit dem Vertiko-Spezial-Substrat „Indoor“ und integrierten Topfrohren
  • Gewicht: max. 30 kg/m2 im bewachsenen und bewässerten Zustand
Erhältlich als
  • Flächige Vor-Ort-Montage, individuell gestaltet, geschlossene Pflanzendecke nach 3 Monaten
  • Fertigelemente
  • Temporäre Pflanzwände für Messen, Events, Kongresse, Meetings etc.
  • Spezielle und im Voraus angefertigte Elemente
Bewässerungstechnik
  • Objektbezogene Planung
    Vormontierter, platzsparender Schaltschrank für Steuerung, Düngung und Sensorik
  • Fernwartung möglich
  • Aufbereitung des Leitungswassers bei höheren Härtegraden
  • Geschlossene oder offene Systeme
Ästhetik
  • Individuelle Planung der Wand und der Pflanzung
  • Verzicht auf Standardisierung der Pflanzenzusammenstellung
  • Integration von Firmensignets, künstlerischen Objekten, Effektbeleuchtung, Wasserinstallationen und Naturmaterialien wie z.B. Lianen sind möglich
Pflege
  • In der Regel vier Pflegegänge im Jahr
  • Wartung der Bewässerungsanlage in der Regel zweimal jährlich

Welches vertikale Begrünungssystem passt zu Ihrem Projekt?

Beratungstermin vereinbaren